PRESSEKIT (EPK)


Kontakt: info@substereo.com

BANDPROFIL

Wenn ein Soldat aus dem Krieg zurückkehrt, verändert sich sein Leben auf eine bestimmte Art und Weise. Als Kriegsveteran war es jene Veränderung, die Chris Walker zu einer persönlichen Revolution bewegte, indem er die Band Substereo gründete.
Ein Projekt, das die Musik aus seinem Kopf in die Wirklichkeit transportiert.

Geprägt von Legenden wie Pink Floyd, The Who und Queen, fand Substereo zu einem ganz eigenen Sound, der an Bands wie die Foo Fighters und Kings Of Leon erinnert.

Nach mehreren Jahren des Bestehens und dem sehr erfolgreichen Debutalbum verlor Leadsänger Chris bei den Aufnahmen zum zweiten Studioalbum plötzlich seine Stimme. Die Diagnose: eine schmerzhafte Stimmbandlähmung, die unter Umständen dauerhaft bleiben sollte. Doch allen Widrigkeiten zum Trotz wurde nach schier endlosen Aufnahmesessions das Konzeptalbum ‚Nowhereland‘ Ende 2016 veröffentlicht.

Angetrieben vom Erfolg der Veröffentlichung setzte Chris die Segel Richtung Berlin, um die Band noch bekannter zu machen. Während er sich langsam erholte, nutzte er jede Gelegenheit, um die Musik und seine Geschichte in der Hauptstadt zu verbreiten, denn vielleicht würde die Distanz zu Dänemark neue Wege für die Band ebnen.

Mit Nic Edinger (Schlagzeug), Rayk Kozian (Bass) und Robin Schulte (Gitarre) aus Deutschland wurde die Flamme von Substereo dann endlich neu entfacht. Stärker als nie zuvor arbeitet die Band an neuer Musik und stellt sich gemeinsam der Herausforderung, um die Gruppe auf das nächste Level zu befördern.
Wie die Franzosen sagen würden, erlebte Substereo also seine ganz eigene Renaissance..

ERFOLGE

Veröffentlichung des zweiten Studioalbums
‘Nowhereland’ (link)

Nr. 11 auf iTunes (DK)
iTunes rock chart for Denmark (link)

Veröffentlichung des Debütalbums,
produziert von Dito Godwin (No Doubt, Kiss, Mötley Crüe)
‘Fuel For The Revolution’ (link)

Am meisten gestreamter Song bei „Karrierekanonen“ im dänischen Radio (zwei Wochen)
Danish Radio’s unsigned band competition (link)

MUSIK

Paused...
» «
  • 01.
    The Island (From the album ‘Nowhereland’ 2016)
    04:38
  • 02.
    Echoes of Silver & Gold (From the album 'Nowhereland' 2016)
    04:09
  • 03.
    The Battle (From the album 'Nowhereland' 2016)
    06:11
  • 04.
    Cry Freedom (From the album 'Fuel For The Revolution' 2013)
    03:29
  • 05.
    Breathe You (From the album 'Fuel For The Revolution' 2013)
    04:09

Hier klicken, um die kompletten Alben zu hören



PRESSEMITTEILUNG ZUM ALBUM

VIDEO



LIVE VIDEO

OFFIZIELLES MUSIKVIDEO

PRESSE

Behind the track: Substereo
Featured interview on Blog.Bimm.co.uk

“Nakkefestival opens with U2-inspired rock in the baking sun”
Nakkefestival newspaper

TV2 Øst
Interview with Danish television

“Legendary American producer records with Copenhagen band”
Skaerbaek newspaper (Denmark)